Suche

Einschalen einer Betondecke

In zwei Lagen werden Doppel-T-Träger kreuzweise auf eng stehenden, höhenverstellbaren Stahlstützen montiert und exakt in der Höhe ausgerichtet. Auf die Träger wird eine planebene Fläche aus geölten Schaltafeln genagelt.

Das Schalöl wirkt als Trennschicht zwischen Schaltafel und Beton und erleichtert später das Ausschalen.


Anschließend wird eine Aufkantung an allen Außenkanten der Decke, die sogenannte Randschalung, gesetzt.

Ihre Oberkante entspricht genau der geplanten Oberkante der Decke, so dass man beim Betonieren den Beton über diese Kante abziehen kann.

Meist werden innen in die Randschalung noch Wärmedämmplatten als Randdämmung eingebaut, um spätere Wärmebrücken zu vermeiden.





4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bodenplatte