Wohnwürfel
Wohnwürfel: Familiäres Dreiparteienhaus

Der „Wohnwürfel“ fügt sich harmonisch in das städtebauliche Umfeld ein, ohne auf Eigenwilligkeit in der Formensprache zu verzichten. Er generiert bei den Mietern Identifikationsmöglichkeiten und ein Gefühl von Zuhause, für den Vermieter langfristige Mietverhältnisse.

Der überdachte Hauseingang und das flächenreduzierte, helle und freundliche Treppenhaus erschließen drei gut besonnte Wohnungen. Das Haus ist nicht unterkellert. Das verkürzt die Bauzeit und verringert die Baukosten. Abstellräume sind in den Wohnungen und in einem ebenerdigen Anbau untergebracht. In den Bädern ist Platz für Waschmaschine und Trockner.

Die Beheizung des Hauses und die Aufbereitung des Warmwassers erfolgen über eine Erdwärmeanlage, die die Energiekosten für die Mieter gering hält, eine gute Vermietbarkeit bedeutet und das Risiko von Leerstand und häufigen Mieterwechseln minimiert.

302 m²

Wohn-/Nutzfläche

1.164 m³

Umbauter Raum

©2020 ATELIER LATZKE bauArt GmbH