Auf der Pirsch
Auf der Pirsch: Wohnen im Hinterland

Ein sehr spezieller Grundstückszuschnitt, die Südausrichtung zur Straße und die Festsetzungen des Bebauungsplans – das sind die Zutaten für ein Haus, das es zu entdecken gilt.

Über eine lange Auffahrt gelangt man zum halböffentlichen Eingangshof, der durch eine Übereck-Heckenbepflanzung einblicksicher vom privaten Garten getrennt ist.

Wohnküche und Esszimmer liegen zur großen Südterrasse und zum Garten, der Wohnbereich mit „Sitzfenster“ zur Westterrasse und Hauswirtschaftsraum und Garage zum Nordgarten mit Platz für Wäschespinne und Werkeln.

184 m²

Wohn-/Nutzfläche

763 m³

Umbauter Raum